Tobias Göpel Kommunikation. Web. Print.Design. Tobias Göpel

Lieblingsaugenblicke: Ich-Zeit für Alltagsausbrecher und Akkuauflader

Texte

Reiseveranstaltung neu gedacht: „Lieblingsaugenblicke“ bietet Erlebnisreisen und Seminare in Deutschland an. Das Besondere: Wer seinen Akku aufladen will, muss dies nicht alleine tun. Angesprochen sind Menschen, die eine Ich-Zeit mit Gleichgesinnten verbinden wollen mit Weiterbildung und Business. Ein gutes Angebot aus Urlaubsgefühl und Selbstverwirklichung in einer Welt stetiger Veränderung und wachsender Bedürfnisse.

Online-Magazine in der B2B-Kommunikation

Texte

Die Umsetzung von Online-Magazinen erfolgt meist durch einfache Blätter-PDFs. Das ist ausreichend? Nein, es ist mangelhaft. Die Digitalisierung hat die Kommunikation längst erreicht. Es ist selbstverständlich, das Pressemitteilungen per Mail verschickt werden und im Netz auf der Webseite abrufbar sind. Begleitet wird dies durch Verbreitung in den sozialen Kanälen. So werden die Nachrichten schnell verbreitet und besser wahrgenommen. Eine andere Welt hingegen bietet sich bei den Online-Magazinen. Während die Print-Ausgaben mit großem Aufwand erstellt werden, mit ausdrucksstarken Bildern und tiefgründigen langen Beiträgen, werden die Online-Magazine sträflich vernachlässigt. Online-Magazine – Gefühle wie…weiterlesen

0

Immo Baukraft

Web

Relaunch der Webseite. Die bisherige Webseite wurde mit Joomla umgesetzt. Nach mehreren Hacker-Angriffen wurde die Webseite in WordPress umgesetzt. Ein bereits fertiges Template reduzierte die Gesamtkosten des Relaunches. http://www.immo-baukraft.de

Bürowürfel für Nordostchemie

Gestaltung

Zur Weihnachtszeit werden gerne kleine Streuartikel versendet. Sie sollen nützlich sein, nicht alltäglich und den Compliance-Anforderungen der Unternehmen entsprechen. Der Verband Nordostchemie hat sich unter anderem für einen Bürowürfel entschieden, der aus Pappe gefertigt wird. Darin enthalten sind Haftnotizen in zwei Größen sowie Klebestripes zum Markieren von Seiten. Die Vertriebsfirma schickte die Vorlagen für Adobe Illustrator, um den Druck genau durchführen zu können. Und dieser wurde auch schnell geliefert – bereits der erste Entwurf war der Richtige. Ich finde, der Würfel ist eine schöne Idee. Denken in 3D Notwendig für dieses…weiterlesen

Aqua Salza

Web

Facelift der Webseite. Das Aqua Salza in Golling überzeugt durch eine hervorragende Wellness- und Saunalandschaft. Die Gäste kommen aus Österreich, Deutschland und Italien ins Salzburger Land, um diese Oase der Ruhe und Entspannung zu genießen. Nach einem Relaunch vor gut 1,5 Jahren stand nun eine Anpassung der Startseite an. Diese bekam einen Full-Screen-Slider, Off-Canvas-Menü und eine OnePager-Struktur. Die Social Media Buttons sind als Links eingebunden – eine Kommunikation zwischen den Plattformen und er Webseite bei Aufruf durch den Nutzer findet nicht statt. Das CMS ist weiterhin Typo3.   http://www.aqua-salza.at

Erste Erfahrungen in der Plakatwerbung

Gestaltung

Um auf ein Event aufmerksam zu machen, kann man in Zeitungen, auf Webseiten oder eben an der Straße werben. Da ich noch nie Plakatwerbung gemacht hatte, entschied ich mich, diesen Versuch zu wagen. Speziell ging es um die Ausbildungsmesse Sprungbrett in Ludwigshafen. Hier sollte für den Stand des Chemie-Azubi geworben werden. Mittels einer Agentur suchte ich mir die gewünschten Plätze für die sogenannten 18/1 – Plakate aus. Die Option, den Druck ebenfalls über die Agentur abzuwickeln, nutzte ich gleich mit. Eine Woche lang stand mein Werk mehrfach in Ludwigshafen –…weiterlesen

Wertschätzung schafft Wertschöpfung

Meinung

Das Thema „Wertschätzung“ ist kein neues. Aber es erlebt derzeit eine Renaissance. Nicht nur im privaten Bereich, auch in den Unternehmen. Denn Wertschätzung signalisiert, dass wir „dazu gehören“ und unsere Leistungen anerkannt werden. Es ist eine nachhaltige Anerkennung der Mitarbeiter, die langfristig besser wirkt als gute Bezahlung.

Fifty Shades of Orange

Texte

Da lag Sie nun. Sie kam aus Spanien und unser Treffen war eher zufällig. Ihre Rundungen waren genau richtig und auch die handliche Größe regte meinen Appetit an. Die gesunde Farbe der Haut zeigte, dass sie viel in der Sonne war. Dabei störte es mich auch nicht, dass sie eine Orangenhaut hatte. Alles stimmte.

Von Unternehmen und Wehrburgen

Meinung

Damals. Damals war alles besser. Weil einfacher. Besonders in der Kommunikation. Die Presse fest im Blick, glaubten viele Unternehmen, eine gewisse Kontrolle über die Berichterstattung zu haben. Und  heute? Heute ist alles schlecht. Denn irgendwie machen des die Sozialen Netzwerke möglich, dass jeder was schreiben kann. Und was die schreiben, passt nicht in die Unternehmensphilosophie. Diese lautet meist oft: „Burgtore zu“. Doch auch Burgen haben Ihre Bedeutung verloren und ihren Platz für neue Strategien geräumt. So ist es auch in der Kommunikation. Aber nicht erst seit gestern.

0